21.03.

Creative After Work
Uhrzeit: 
19:00 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Regelmäßig treffen sich Kreativschaffende aus Pforzheim und der Region zu einem offenen Netzwerktreffen im EMMA. Jedes Treffen hat einen thematischen Schwerpunkt. Ein Unternehmen, ein Projekt oder ein für die Kreativwirtschaft relevantes Thema, wie Trends im Interface Design, PR im Social Web oder die erfolgreiche Markteinführung eines Produkts, werden von Gastreferenten präsentiert und erläutert. Zu Gast waren bislang unter anderem: Prof. Günter Horntrich (yellow design), Johannes Milla (Milla & Partner), Prof. Wolfgang Henseler (Sensory-Minds), Christiane Nicolaus (Design Center Baden-Württemberg) und Tim Labenda (Modedesigner).

22.03.

Social Media für Kultur- und Kreativschaffende
Uhrzeit: 16-20 Uhr

Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Social Media wie Facebook, Twitter, Instagram und Co stellen für Kreativschaffende kostengünstige Marketinginstrumente dar, sofern sie richtig eingesetzt werden. Im Workshop erarbeiten die Teilnehmer ihre eigene Social Media-Strategie und erhalten wertvolle Tipps zu Umsetzung und Content, der den Maximen Augenhöhe, Authentizität und Storytelling entspricht. Die Referenten zeigen, wie mithilfe von Social Media neue Kunden gewonnen werden, wie die Zielgruppe definiert und erreicht werden kann und wie interessante und relevante Inhalte erstellt werden.

Referentinnen Karina Hartwahn und Christine Thull, Projekt Piñata, Saarbrücken
Teilnahmegebühr 95 € zzgl. MwSt., Studierende 45 € zzgl. MwSt. (jeweils inkl. Mittagessen)
Teilnehmerzahl 5–15 Personen
Anmeldung bis zum 15. März 2018 bei der MFG Baden-Württemberg

12.04.

Fördermittel erfolgreich beantragen
Uhrzeit: 16-20 Uhr
Ort:  EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Der Workshop bietet einen Überblick über Fördermittel vom Bund, vom Land Baden-Württemberg und von der EU, die speziell für Existenzgründer und Start-up-Unternehmen geeignet sind. Die Referenten zeigen den Zusammenhang zwischen dem Aufwand der Antragstellung und der Bewilligungswahrscheinlichkeit und berichten von eigenen Erfahrungen:  Welche Fördermittel sind für welche Vorhaben geeignet? Welches sind die häufigsten inhaltlichen und formalen Fehler vor und nach der Beantragung? Was ist bei der Beantragung zu beachten, um erfolgreich zu sein?

Referenten Tobias Danzer, Ruben Maier, Eduard Sabelfeld
Teilnahmegebühr 25 €
Teilnehmerzahl 7–15 Personen
Anmeldung bis zum 5. April 2018 an info@emma-pf.de

19.04.

Strategie- und Innovationscoaching
Uhrzeit: 10:00, 11:15, 12:30 Uhr
Ort: EMMA-Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Die Einzelcoachings richten sich an Selbstständige in der Kreativbranche – sowohl an Existenzgründer als auch an Fortgeschrittene. Das Coaching beinhaltet Tipps für die maßgeschneiderte Geschäftsidee, die Prüfung des Businessplans, die Ausarbeitung von innovativen Marketing- und Vertriebsstrategien und beantwortet persönliche Fragestellungen.

Coach Sandra Volz, Geschäftsführerin FCC Karrierefabrik, Pforzheim
Teilnahmegebühr 20 €
Dauer 60 Minuten
Anmeldung bis zum 12.April 2018 an info@emma-pf.de

08.05.

IHK/ HWK- Existenzgründer-Sprechtag
Uhrzeit: 13.30 – 17.30 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Die Beratungstage der IHK Nordschwarzwald / Handwerkskammer Karlsruhe richten sich an Interessenten, die sich in absehbarer Zeit selbstständig machen möchten. Neben Hinweisen zur Erstellung eines Gründungskonzepts und zur Inanspruchnahme öffentlicher Fördermittel werden die Teilnehmer über rechtliche und steuerliche Aspekte sowie die Vorgehensweise bei der Gründung informiert und erhalten umfassendes Informationsmaterial.

Teilnahmegebühr 50 €
Anmeldung bei der IHK Nordschwarzwald unter 07231 201-0

16.05.

Creative After Work
Uhrzeit: 
19:00 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Regelmäßig treffen sich Kreativschaffende aus Pforzheim und der Region zu einem offenen Netzwerktreffen im EMMA. Jedes Treffen hat einen thematischen Schwerpunkt. Ein Unternehmen, ein Projekt oder ein für die Kreativwirtschaft relevantes Thema, wie Trends im Interface Design, PR im Social Web oder die erfolgreiche Markteinführung eines Produkts, werden von Gastreferenten präsentiert und erläutert. Zu Gast waren bislang unter anderem: Prof. Günter Horntrich (yellow design), Johannes Milla (Milla & Partner), Prof. Wolfgang Henseler (Sensory-Minds), Christiane Nicolaus (Design Center Baden-Württemberg) und Tim Labenda (Modedesigner).

08.06.-09.06.

2025 – Das Unternehmen von morgen
Uhrzeit: 
9-17 Uhr und 10-18 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Wie sieht die Zukunft Ihres Unternehmens aus und wie können Sie sich auf die damit verbundenen Herausforderungen vorbereiten? Neben dem operativen Tagesgeschäft bleibt nur selten die Zeit, sich mit den strategischen Zielen des Betriebs auseinanderzusetzen. Im Rahmen des Workshops wird unter Berücksichtigung zukunftsrelevanter Entwicklungen und Trends mithilfe von Szenariotechniken eine individuelle Strategie-Skizze für Ihr Unternehmen im Jahr 2025 erarbeitet.

Design Thinking ist eine Methode, um in kurzer Zeit zu kreativen und nutzerorientierten Ideen und Lösungen zu gelangen. Firmen wie Google, SAP oder Facebook wenden diese Methode zur Innovationsfindung an. Der Workshop richtet sich an Unternehmen, die neue Wege suchen, um ihr Unternehmen kundenorientiert weiterzuentwickeln und die sich anhand spezifischer Themen mit der Methode Design Thinking beschäftigen möchten. In dem Workshop wird die Methode durch einen Impulsvortrag und Fallbeispiele vorgestellt sowie Einblicke in die Themenbereiche User Experience (Nutzererfahrung) und Human Centered Design (nutzerzentriertes Design) vermittelt. Anschließend werden die einzelnen Prozessschritte des Design Thinking themenbezogen angewandt, um eine individuelle Konzeptskizze für das eigene Unternehmen zu entwickeln.

Für den Workshop sind keine Vorkenntnisse in Design Thinking oder anderweitige Methodenkenntnisse erforderlich.

Referenten Abertausend – Büro für methodische Innovationsprovokation
Teilnahmegebühr
350€ zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)
Teilnehmerzahl max. 8 Personen
Anmeldung bis zum 18. Mai 2018 an info@emma-pf.de

14.06.

Mit den richtigen Vertriebswegen zum Erfolg
Uhrzeit: 16-20 Uhr

Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Die Auswahl der richtigen Vertriebswege ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. In dem Workshop werden direkter oder indirekter Vertrieb, Multi-Channel-Retailing und innovative Vertriebswege vorgestellt und ihre jeweiligen Vor- und Nachteile erörtert. Anschließend erarbeiten die Teilnehmer, welche Vertriebswege für das eigene Unternehmen zielführend sind und wie diese strategisch geplant und kalkuliert werden können.

Referentin Sandra Volz, Geschäftsführerin FCC Karrierefabrik, Pforzheim

Teilnahmegebühr 25 €

Teilnehmerzahl 5–15 Personen

Anmeldung bis zum 7. Juni 2018 an info@emma-pf.de

28.06

Eröffnung der Ausstellung „Designers in Residence“
Uhrzeit: 19 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Die Stadt Pforzheim lobt in Kooperation mit dem Design Center Baden-Württemberg und der Hochschule Pforzheim seit 2016 das internationale Stipendiatenprogramm „Designers in Residence“ im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim aus. „Designers in Residence“ richtet sich an Nachwuchsdesigner aus den Bereichen Schmuck-, Mode-, Accessoire- und Industriedesign. Die Auswahl der Stipendiaten trifft eine hochkarätig besetzte Jury. Die Stipendiaten werden von April bis Juni 2018  zu einer Arbeitsphase nach Pforzheim eingeladen, die Ergebnisse ihres Stipendiums werden in dieser Ausstellung präsentiert.

29.06.-08.07.

Ausstellung „Designers in Residence“
Uhrzeit: Mi-Fr: 13-19 Uhr, Sa/ So: 11-19 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Die Stadt Pforzheim lobt in Kooperation mit dem Design Center Baden-Württemberg und der Hochschule Pforzheim seit 2016 das internationale Stipendiatenprogramm „Designers in Residence“ im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim aus. „Designers in Residence“ richtet sich an Nachwuchsdesigner aus den Bereichen Schmuck-, Mode-, Accessoire- und Industriedesign. Die Auswahl der Stipendiaten trifft eine hochkarätig besetzte Jury. Die Stipendiaten werden von April bis Juni 2018  zu einer Arbeitsphase nach Pforzheim eingeladen. In der Ausstellung präsentieren die diesjährigen Stipendiaten  ihre Arbeiten.
Eröffnung: Donnerstag, 28. Juni, 19 Uhr