19.07.

Strategie- und Innovationscoaching
Uhrzeit: 10:00 Uhr, 11:15 Uhr, 12:30 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Die Einzelcoachings richten sich an Selbstständige in der Kreativbranche – sowohl an Existenzgründer als auch an Fortgeschrittene. Das Coaching beinhaltet Tipps für die maßgeschneiderte Geschäftsidee, die Prüfung des Businessplans, die Ausarbeitung von innovativen Marketing- und Vertriebsstrategien und beantwortet persönliche Fragestellungen.

Coach Sandra Volz, Geschäftsführerin FCC Karrierefabrik, Pforzheim
Teilnahmegebühr 20 €
Dauer 60 Minuten
Anmeldung bis zum 12. Juli 2018 an info@emma-pf.de

20.07.-22.07.

Abschlussausstellung des Berufskollegs für Design, Schmuck & Gerät
Uhrzeit:
Sa, 21. Juli, 11-19 Uhr/ So, 22. Juli, 11-17 Uhr
Vernissage:
Fr, 20. Juli, 19 Uhr
Ort: 
Emma – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Die Abschlussklasse des dreijährigen Berufskollegs für Design, Schmuck und Gerät präsentiert ihre finalen Arbeiten und lädt zu einem gemeinsamen Ausflug ein.
Das Thema „Expedition“ wurde aus verschiedenen Blickwinkeln bearbeitet. Weltenentdecker und Forschungsreisen standen Pate für eine große Ideenvielfalt, und die Umsetzung erfolgte mit kreativen Lösungen. Alle 18 Schüler begaben sich auf ihre eigene Expedition und haben diese Reise in verschiedenen Stationen unter Verwendung unterschiedlichster Materialien in Schmuck dargestellt.
Von den Weiten des Weltalls geht es über die kosmische Vergangenheit zu der Entstehung der Sterne, mit Navigationsgeräten und dem Traum vom Fliegen hin zum Nordpol am Horizont. Die Höhen der Vulkane führen zu den Tiefen der Unterwasserwelt, heraus aus der eigenen Komfortzone. Auch die Philosophie und der Kulturaustausch boten Anlass für eine wunderbare Auseinandersetzung.

26.09.

Creative After Work
Uhrzeit: 
19:00 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Regelmäßig treffen sich Kreativschaffende aus Pforzheim und der Region zu einem offenen Netzwerktreffen im EMMA. Jedes Treffen hat einen thematischen Schwerpunkt. Ein Unternehmen, ein Projekt oder ein für die Kreativwirtschaft relevantes Thema, wie Trends im Interface Design, PR im Social Web oder die erfolgreiche Markteinführung eines Produkts, werden von Gastreferenten präsentiert und erläutert. Zu Gast waren bislang unter anderem: Prof. Günter Horntrich (yellow design), Johannes Milla (Milla & Partner), Prof. Wolfgang Henseler (Sensory-Minds), Christiane Nicolaus (Design Center Baden-Württemberg) und Tim Labenda (Modedesigner).

12.10-13.10

BarCamp Pforzheim
Ort: EMMA-Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Am zweiten Wochenende im Oktober veranstalten Jochen Baumann, Friedel Völker, Besim Karadeniz und Boris Krstin das zweite Pforzheimer BarCamp im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim.

Das BarCamp, eine offene Konferenz, bietet Raum, eigene Themen einzubringen, zu diskutieren, Workshops anzubieten oder zu besuchen.
Die Inhalte des BarCamps werden von den Teilnehmern selbst, in der Sessionplanung am Anfang des BarCamps, festgelegt. Im Anschluss finden  immer gleichzeitig mehrere Sessions statt, die jeweils 45 Minuten dauern. Dazwischen und drumherum gibt es natürlich genügend Zeit für Pausen und Entspannung.

Zur Anmeldung und weiteren Informationen.

18.10.

Orientierungsberatung für Kultur- und Kreativschaffende
Uhrzeit: nach Vereinbarung

Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Die MFG Baden-Württemberg berät in individuellen Gesprächen Kultur- und Kreativschaffende zu unternehmerischen Fragen. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungsansätze zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderangebote zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein. Willkommen sind nicht nur Gründer, sondern auch Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie Kleinstunternehmer.

Referentin Stephanie Hock, MFG Baden-Württemberg , Stuttgart

Teilnahmegebühr kostenlos
Dauer 60 Minuten
Anmeldung bis zum 11. Oktober 2018 bei der MFG Baden-Württemberg

25.10.- 26.10

Seminar

Kreativ Gründen

Das Seminar richtet sich insbesondere an Gründungsinteressierte aus dem Kreativbereich. Neben Inhalten und Fragestellungen zur Existenzgründung im Allgemeinen werden gezielt die Besonderheiten des Gründens in der Kreativbranche behandelt und praktische Tipps für den Markteinstieg gegeben:

 

  1. Tag: Gewusst wie

– Beschreibung der Geschäftsidee

– Allgemeines zur kreativen Existenzgründung

– Check-up Unternehmereignung

– Umfassende Gründungsvorbereitung

– Markteintrittsstrategie

– Tipps, Chancen und Risiken – Best Practice

 

  1. Tag: Der Businessplan

– Inhalt und Aufbau des Businessplans

– Finanzplan: Investitionen, Betriebskosten, Liquiditätsplan und Rentabilitätsvorschau

– Zuschüsse und Förderungen

– Formalitäten und rechtliche Grundlagen

– Versicherungen, Steuern und Personal

– Kontakt zu Banken, Investoren und Crowdfunding

 

25. und 26. Oktober 2018, jeweils 1017 Uhr   

Referentin Sandra Volz, Geschäftsführerin FCC Karrierefabrik, Pforzheim

Teilnahmegebühr 50 €

Teilnehmerzahl 7–15 Personen

Anmeldung bis zum 18. Oktober 2018 an info@emma-pf.de

15.11.

Strategie- und Innovationscoaching
Uhrzeit: 10:00 Uhr, 11:15 Uhr, 12:30 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-JAeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Die Einzelcoachings richten sich an Selbstständige in der Kreativbranche – sowohl an Existenzgründer als auch an Fortgeschrittene. Das Coaching beinhaltet Tipps für die maßgeschneiderte Geschäftsidee, die Prüfung des Businessplans, die Ausarbeitung von innovativen Marketing- und Vertriebsstrategien und beantwortet persönliche Fragestellungen.

Coach Sandra Volz, Geschäftsführerin FCC Karrierefabrik, Pforzheim

Teilnahmegebühr 20 €
Dauer 60 Minuten
Anmeldung bis zum 8. November 2018 an info@emma-pf.de

20.11.

Preiskalkulation für Kreativschaffende

 

Preisfindung, Kalkulation, Gewinnermittlung, Endkundenpreis – Kreativschaffende stehen hier oft vor einer Herausforderung. Der Workshop führt in betriebswirtschaftliches Denken ein, betrachtet die verschiedenen Einflüsse auf die Preisfindung, zeigt Kalkulationszweck und –anlässe auf und stellt spezielle Kalkulationsmethoden für die Kultur- und Kreativwirtschaft vor. Mit den Teilnehmern wird individuell eine professionelle, pragmatische Preiskalkulation erarbeitet, die der Praxis und dem eigenen Unternehmen entspricht. Dabei bleibt genügend Raum für Fragen und Diskussionen.

20. November 2018, 1418 Uhr

Referent Markus Nitschmann, Diplom-Betriebswirt, Diplom-Pädagoge, Industriekaufmann, Beratzhausen

Teilnahmegebühr 45 € zzgl. MwSt., Studierende 20 € zzgl. MwSt.

Teilnehmerzahl 5–15 Personen

Anmeldung bis zum 13. November 2018

23.11.-24.11.

Wie steigere ich meine Attraktivität als Arbeitgeber?
Uhrzeit: 
9-17 Uhr und 10-18 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Monetäre Anreize allein reichen nicht mehr aus, um neue Mitarbeiter für sich zu begeistern. Auf welche Bedürfnisse müssen Arbeitgeber eingehen, um neue Mitarbeiter anzusprechen? Mit welchen Mitteln können Fachkräfte erreicht werden? Wie können die Arbeitnehmer langfristig an ein Unternehmen gebunden werden? In dem Workshop identifizieren die Teilnehmer mithilfe von Methoden wie den „empathy maps“ (Empathie-Karten) die jeweiligen Bedürfnisse der Arbeitnehmer und entwickeln Strategie-Skizzen dazu, wie die Attraktivität als Arbeitgeber erhöht werden kann.

Design Thinking ist eine Methode, um in kurzer Zeit zu kreativen und nutzerorientierten Ideen und Lösungen zu gelangen. Firmen wie Google, SAP oder Facebook wenden diese Methode zur Innovationsfindung an. Der Workshop richtet sich an Unternehmen, die neue Wege suchen, um ihr Unternehmen kundenorientiert weiterzuentwickeln und die sich anhand spezifischer Themen mit der Methode Design Thinking beschäftigen möchten. In dem Workshop wird die Methode durch einen Impulsvortrag und Fallbeispiele vorgestellt sowie Einblicke in die Themenbereiche User Experience (Nutzererfahrung) und Human Centered Design (nutzerzentriertes Design) vermittelt. Anschließend werden die einzelnen Prozessschritte des Design Thinking themenbezogen angewandt, um eine individuelle Konzeptskizze für das eigene Unternehmen zu entwickeln.

Für den Workshop sind keine Vorkenntnisse in Design Thinking oder anderweitige Methodenkenntnisse erforderlich.

Referenten Abertausend – Büro für methodische Innovationsprovokation
Teilnahmegebühr
350€ zzgl. MwSt. (inkl. Mittagessen)
Teilnehmerzahl max. 8 Personen
Anmeldung bis zum 2. November 2018 an info@emma-pf.de

28.11.

Creative After Work
Uhrzeit: 
19:00 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Regelmäßig treffen sich Kreativschaffende aus Pforzheim und der Region zu einem offenen Netzwerktreffen im EMMA. Jedes Treffen hat einen thematischen Schwerpunkt. Ein Unternehmen, ein Projekt oder ein für die Kreativwirtschaft relevantes Thema, wie Trends im Interface Design, PR im Social Web oder die erfolgreiche Markteinführung eines Produkts, werden von Gastreferenten präsentiert und erläutert. Zu Gast waren bislang unter anderem: Prof. Günter Horntrich (yellow design), Johannes Milla (Milla & Partner), Prof. Wolfgang Henseler (Sensory-Minds), Christiane Nicolaus (Design Center Baden-Württemberg) und Tim Labenda (Modedesigner).