27.06.2019

Vernissage Ausstellung „Designers in Residence 2019“
Uhrzeit: Donnerstag, 27. Juni 2019, 19 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

„Designers in Residence“ ist ein internationales Stipendiatenprogramm der Stadt Pforzheim für junge Designer aus den Bereichen Schmuck-, Mode-, Accessoire- und Industriedesign. Seit 2016 wird es jährlich in Kooperation mit der Hochschule Pforzheim und dem Design Center Baden-Württemberg ausgeschrieben. Die Stipendiaten werden eingeladen, von April bis Juni im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim zu arbeiten. Sie erhalten so die Möglichkeit, sich unabhängig von Studium oder einer beruflichen Tätigkeit intensiv mit einem Projekt auseinanderzusetzen. In der Ausstellung präsentieren die diesjährigen Stipendiaten von Designers in Residence die Ergebnisse ihrer Stipendienzeit.

Begrüßung: Almut Benkert, Fachbereichsleiterin Kreativwirtschaft, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim

Grußwort: Prof. Michael Throm, Dekan der Fakultät für Gestaltung, Hochschule Pforzheim

Einführung: Ganit Goldstein, Dabin Lee, Sheng-Hung Lee

28.06.-07.07.2019

Ausstellung „Designers in Residence 2019“
Öffnungszeiten: Mit-Fr, 13-19 Uhr, Sa-So, 11-19 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Ganit Goldstein, Modedesign
Dabin Lee, Schmuckdesign
Sheng-Hung Lee, Industriedesign

„Designers in Residence“ ist ein internationales Stipendiatenprogramm der Stadt Pforzheim für junge Designer aus den Bereichen Schmuck-, Mode-, Accessoire- und Industriedesign. Seit 2016 wird es jährlich in Kooperation mit der Hochschule Pforzheim und dem Design Center Baden-Württemberg ausgeschrieben. Die Stipendiaten werden eingeladen, von April bis Juni im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim zu arbeiten. Sie erhalten so die Möglichkeit, sich unabhängig von Studium oder einer beruflichen Tätigkeit intensiv mit einem Projekt auseinanderzusetzen. In der Ausstellung präsentieren die diesjährigen Stipendiaten von Designers in Residence die Ergebnisse ihrer Stipendienzeit.

Die israelische Modedesignerin Ganit Goldstein erforscht die Möglichkeiten von Zukunftstechnologien in der Mode und macht 3D-Druck tragbar: Ihre Kollektion „WEAREABLE“ aus maßgefertigten Kleidungsstücken und Accessoires kombiniert 3D-Druck mit traditionellen Handwerkstechniken.
Schmuck ist für die südkoreanische Schmuckdesignerin Dabin Lee mehr als tragbarer Luxus, ihre Schmuckstücke dienen als Plattform für gesellschaftliche und politische Botschaften. Ihr Projekt „Hello Murder“ prangert mit großformatigen, kraftvollen Werken die durch Plastikmüll verursachten Umweltschäden an.
Die Umgebung beobachten, auf die Bedürfnisse der Mitmenschen eingehen und daraus Objekte entwerfen, die direkt mit dem 3D-Drucker produziert werden können: Mit seinem Projekt „Small Things with Big Heart“ erforscht der taiwanesische Industriedesigner Sheng-Hung Lee, wie die Menschen in seinem Umfeld leben, denken und handeln und übersetzt dies in Objekte, die eine für den Nutzer sinnvolle Funktion erfüllen.

29.06.2019

Sommerfest
Uhrzeit: ab 18 Uhr
Ort: EMMA-Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Für viele der Kreativen aus dem EMMA – Kreativzentrum Pforzheim ist sie der Lieblingsplatz für die Mittagspause – die Dachterrasse mit dem herrlichen Blick auf Pforzheim. Am 29. Juni 2019 ab 18 Uhr lädt das EMMA ein, das Sommerfest bei kühlen Getränken und Musik auf der Dachterrasse zu verbringen.
In diesem Jahr tritt das Kollektiv „Bewegung tut gut“ auf, das sich ganz der situativen Ästhetik zwischen Konzert, Ritual und Performance verschrieben hat. Das Café Roland versorgt die Gäste mit kühlen Getränken, und das Caphe an der Enz bringt vietnamesische Spezialitäten mit.

Eintritt ist frei.

04.07.2019

Strategie- und Innovationscoaching

Die Einzelcoachings richten sich an Selbstständige in der Kreativbranche – sowohl an Existenzgründer als auch an Fortgeschrittene. Das Coaching beinhaltet Tipps für die maßgeschneiderte Geschäftsidee, die Prüfung des Businessplans, die Ausarbeitung von innovativen Marketing- und Vertriebsstrategien und beantwortet persönliche Fragestellungen.

Uhrzeit: 10:00, 11:15, 12:30 Uhr
Coach
Sandra Volz, Geschäftsführerin FCC Karrierefabrik, Pforzheim
Teilnahmegebühr
20€ zzgl. MwSt.
Dauer 60 Minuten
Anmeldung bis zum 27. Juni

04.07.2019

Business Development: Wachstumsstrategien und Change-Management für Kreativunternehmen
Uhrzeit: 16-20 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Um sein Start-Up langfristig zu etablieren und erfolgreich zu bleiben, sollte man dieses nach einiger Zeit auf den Prüfstrand stellen: In welche Richtung soll sich das Unternehmen entwickeln? Welche Ziele sollen wann erreicht werden und welche Maßnahmen sind dafür notwendig? Der Workshop leitet die Teilnehmer dazu an, ihre aktuelle Situation zu reflektieren, über Veränderungen nachzudenken und die weiteren Schritte zu planen und gibt dazu Methoden und Strategien an die Hand.

Referentin: Sandra Volz, FCC Karrierefabrik, Pforzheim
Teilnahmegebühr: 25€ zzgl. MwSt.
Teilnehmerzahl: 5-15 Personen
Anmeldung hier

17.07.2019

Creative After Work
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort:  EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Creative After Work ist ein Netzwerktreffen für die Kreativwirtschaft im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim. Jedes Treffen hat einen thematischen Schwerpunkt. Ein Unternehmen, ein Projekt oder ein für die Kreativwirtschaft relevantes Thema, wie Trends im Interface Design, PR im Social Web oder die erfolgreiche Markteinführung eines Produkts, werden von Gastreferenten präsentiert und erläutert.

20.09.2019

Design Thinking-Workshop
Uhrzeit: 9-18 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Design Thinking ist eine Methode, um in kurzer Zeit zu kreativen und nutzerorientierten Ideen und Lösungen zu gelangen. Firmen wie Google, SAP oder Facebook wenden diese Methode zur Innovationsfi ndung an. In dem Workshop wird die Methode vorgestellt und anhand eigener Problemstellungen praxisnah angewandt. Der Workshop richtet sich an Unternehmen, welche die Methode Design Thinking kennenlernen möchten, Innovationsprozesse anstreben und neue Wege suchen, um ihr Unternehmen kunden orientiert weiterzuentwickeln.

Referenten Abertausend – Büro für methodische Innovationsprovokation
Teilnahmegebühr 200 € zzgl. MwSt.
Teilnehmerzahl max. 10 Personen
Anmeldung bis zum 30. August 2019

20. September 2019, 9–18 Uhr
Referenten Abertausend – Büro für methodische Innovationsprovokation
Teilnahmegebühr 200 € zzgl. MwSt.
Teilnehmerzahl max. 10 Personen
Anmeldung bis zum 30. August 2019

25.09.2019

Creative After Work
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort:  EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Creative After Work ist ein Netzwerktreffen für die Kreativwirtschaft im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim. Jedes Treffen hat einen thematischen Schwerpunkt. Ein Unternehmen, ein Projekt oder ein für die Kreativwirtschaft relevantes Thema, wie Trends im Interface Design, PR im Social Web oder die erfolgreiche Markteinführung eines Produkts, werden von Gastreferenten präsentiert und erläutert.

24.10.2019

Hands on: Instagram in der Praxis
Uhrzeit: 16-20 Uhr
Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Instagram ist in aller Munde. Doch häufig wird die Frage gestellt, wie man auf sinnvolle Weise die eigene Geschichte in dieses visuell ausgerichtete Netzwerk übertragen kann. Wie kann man seine eigene Bildsprache entwickeln und Bilder besser gestalten? Welche Möglichkeiten gibt es zur Nachbearbeitung und grafischen Optimierung? Wie kann man bessere Texte schreiben und Hashtags richtig anwenden? Welche Tools können sinnvoll sein? Im Seminar analysieren die Teilnehmer gemeinsam mit der Referentin bereits vorhandene Profile. Das Feedback aus der Runde sowie eine Ergänzung um die Experten-Meinung sollen helfen, den eigenen Auftritt zu optimieren. Die Teilnehmer erhalten somit konkrete Hilfestellungen und Tipps.

Referentin Daniela Vey, infodesignerin.de, Stuttgart
Teilnahmegebühr 95€ zzgl. MwSt., Studierende 45€ zzgl. MwSt. (jeweils inkl. Mittagessen)
Teilnehmerzahl
5-15 Personen
Anmeldung
bis zum 17. Oktober 2019

7.-8.11.2019

Kreativ Gründen

Das Seminar richtet sich insbesondere an Gründungsinteressierte aus dem Kreativbereich. Neben Inhalten und Fragestellungen zur Existenzgründung im Allgemeinen werden gezielt die Besonderheiten des Gründens in der Kreativbranche behandelt und praktische Tipps für den Markteinstieg gegeben:

1.Tag: Gewusst wie

– Beschreibung der Geschäftsidee
– Allgemeines zur kreativen Existenzgründung
– Check-up Unternehmereignung
– Umfassende Gründungsvorbereitung
– Markteintrittsstrategie
– Tipps, Chancen und Risiken – Best Practice

2.Tag: Der Businessplan

– Inhalt und Aufbau des Businessplans
– Finanzplan: Investitionen, Betriebskosten, Liquiditätsplan und Rentabilitätsvorschau
– Zuschüsse und Förderungen
– Formalitäten und rechtliche Grundlagen
– Versicherungen, Steuern und Personal
– Kontakt zu Banken, Investoren und Crowdfunding

Referentin Sandra Volz, Geschäftsführerin FCC Karrierefabrik, Pforzheim
Teilnahmegebühr 50€ zzgl. MwSt.
Teilnehmerzahl 5–15 Personen
Anmeldung bis  31. Oktober 2019