22.09.2021

Vernissage der Ausstellung „(S)ELECTION“ via zoom und vor Ort im A.K.T;

22.09.2021, 19 Uhr

Begrüßung durch Almut Benkert, Fachbereichsleiterin Kreativwirtschaft, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim

Zur Eröffnung der Ausstellung führt Dr. Ana Kugli, Texterin und Podcasterin, ein Gespräch mit Janusz Czech, dem künstlerischen Leiter des A.K.T; und Dr. Tamara Ehs, Demokratiewissenschaftlerin und Beraterin für Demokratieinnovation und politische Bildung. Im Anschluss findet eine kammermusikalische Kundgebung mit Zwei Partituren aus „CAMPAIGN“ (2016) von Katrin Bertram statt.

Die Eröffnung wird online via zoom stattfinden. Unter folgendem Link können Sie teilnehmen: https://us02web.zoom.us/j/82643314586

Es besteht die Möglichkeit, eine Übertragung der zoom-Gesprächsrunde um 19.00 Uhr und die Kammermusikalische Kundgebung um 20.30 Uhr auch vor Ort im A.K.T; zu verfolgen. Die Ausstellung ist am Abend der Vernissage von 19-22 Uhr geöffnet.

23.09. – 28.11.2021

(S)ELECTION
Ausstellung im A.K.T; vom 23.09. bis zum 28.11.2021

Wahlen und Abstimmungen gehören zu den wesentlichen Merkmalen der Demokratie. Das Volk als Souverän*in entscheidet, indem es die eigenen Repräsentant*innen in einer organisierten Wahl per Abstimmung legitimiert. Die Wähler*innen übergeben damit zeitlich befristet die Macht an ihre Vertreter*innen. Jede Stimme zählt gleichviel – so das Ideal. Was auf den ersten Blick einfach scheint, erweist sich in der Realität oft als ein zäher Vorgang, der mal mehr, mal weniger vom Ideal abweicht. Die Demokratie, auch eine repräsentative, lebt von der Partizipation, vom Engagement für die gemeinsame Sache. Diese Anteilnahme am demokratischen Prozess geht für viele Bürger*innen – u.a. auch weil deren Zeitbudgets von beruflichen und familiären Pflichten strapaziert sind – jedoch nicht über die Teilnahme an Wahlen hinaus. Manche sind – aus Enttäuschung oder aus Desinteresse – nicht einmal dafür zu mobilisieren. Gleichzeitig nehmen verschiedene Interessensgruppen Einfluss auf die Politiker*innen, die Parteien und ihre Wahlprogramme.

Die Ausstellung (S)ELECTION reflektiert den Prozess und die Rahmenbedingungen demokratischer Wahlen in verschiedenen Ländern heutzutage und setzt sich mit den Vorschlägen auseinander, die die Differenz zwischen Ideal und Wirklichkeit verringern sollen.

Künstlerische Leitung: Janusz Czech, Lisa Schlenker (Assistenz)
Co-Kurator: Eneia Dragomir

Vernissage am 22.09.2021, 19 Uhr online via Zoom und vor Ort im A.K.T;
Am Abend der Vernissage ist die Ausstellung von 19 bis 22 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten:
Do-Sa, 15-19 Uhr
So, 11-19 Uhr

29.09.2021

Online Creative After Work:
Direktvertrieb über Schmuckparties – makou jewelry

Uhrzeit: 19 Uhr
Digital via Zoom
Referentinnen: Verena Seit und Annika Troll
Link zur Teilnahme: https://us02web.zoom.us/j/86925138325

Verena Seidt und Annika Troll sind zwei junge Goldschmiedinnen, die 2020 bereits während ihrer Ausbildung in Pforzheim gemeinsam das Label makou jewerly gründeten. Innerhalb nur eines Jahres konnten sie ihren Kundenstamm soweit aufbauen, dass sie mittlerweile täglich Bestellungen über ihren Onlineshop erhalten. Makou setzt dabei nicht auf die klassischen Vertriebswege wie Galerien oder Messen, sondern geht neue Wege: So veranstalten Verena Seit und Annika Troll etwa regelmäßig (virtuelle) Schmuckparties, die an das Prinzip von Tupper- oder Thermomix-Parties angelehnt sind – mit exklusiven Kundenkreisen, Geschenken und Rabatten für die Teilnehmer*innen und Gastgeber*innen und persönlicher Kundenansprache. Beim Creative After Work erzählen Verena Seidt und Annika Troll, wie sie mithilfe von Social Media ihre Community aufbauen, geben Tipps zur Optimierung des Online-Shops und stellen den Direktvertrieb über (virtuelle) Schmuckparties vor.

 

Makou jewelry ist ein junges Start-Up aus Baden-Württemberg, gegründet von Verena Seidt und Annika Troll. Die beiden Goldschmiedinnen lernten sich während ihrer Ausbildung an der Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule in Pforzheim kennen und gründeten 2020 makou mit dem Ziel, handgefertigten Schmuck in Pforzheim herzustellen. In der Werkstatt im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim enstand die erste Kollektion. Mittlerweile fertigen sie täglich Bestellungen, die sie über ihren eigenen Online-Shop und ihre Social Media-Kanäle erreichen.

 

Hinweis: Zur Durchführung des Online Creative After Work verwenden wir „zoom“. Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.emma-pf.de/datenschutzerklaerung/ bzw. unter https://zoom.us/privacy

Auf Anfrage

Orientierungsberatungen für Kultur- und Kreativschaffende

Termine auf Anfrage
Referentin
Stephanie Hock, MFG Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg, Stuttgart
Teilnahmegebühr kostenlos
Dauer 60 Minuten                                                                                                                          
Zur Anmeldung mit individueller Terminvereinbarung

Die MFG Baden-Württemberg berät in individuellen Gesprächen Kultur- und Kreativschaffende zu unternehmerischen Fragen. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungsansätze zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderangebote zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein. Willkommen sind nicht nur Gründer*innen, sondern auch Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie Kleinstunternehmer*innen.

14.10.2021

Individuelles Einzelcoaching für Kreativschaffende

Uhrzeit: 10.00/ 11.00/ 12.00 (max. 3 Termine)
Coach: Sandra Volz, Geschäftsführerin FCC – Karrierefabrik, Pforzheim
Teilnahmegebühr:
20€ zzgl. MwSt.
Dauer: 60 Minuten
Hier klicken zur Anmeldung bis zum 07.10.2021

Die Einzelcoachings richten sich an Selbstständige in der Kreativbranche in allen Unternehmensphasen. In dem Coaching können individuelle Fragestellungen rund um das eigene Unternehmen besprochen werden, von der Prüfung des Businessplans über die Ausarbeitung von Vertriebsstrategien bis hin zur Vorbereitung eines Pitchs.

weitere Termine auf Anfrage an info@emma-pf.de

11.11.2021

Grundlagen des Urheberrechts

Uhrzeit 14-18 Uhr
Referent
Marcus Remmele, Rechtsanwalt, Stuttgart
Teilnahmegebühr 95€ zzgl. MwSt., Studierende 45€ zzgl. MwSt.
Teilnehmerzahl
5-10 Personen
Hier klicken zur Anmeldung
bis zum 4. November 2021

Das Seminar gibt eine Einführung in urheberrechtliche Fragen bei der Verwendung von Inhalten wie Text, Bild und Video. Besprochen werden dabei Problemstellungen aus der Praxis, auch mit Bezug auf Entscheidungen und Weiterentwicklungen aus der Rechtsprechung. Thematisiert werden außerdem die Rechte von abgebildeten Personen auf Fotos und Fragestellungen aus dem Bereich Datenschutz. Die Teilnehmenden bekommen einen Einblick in relevante Rechtsfragen und Lösungsansätze. Ziel ist dabei, Möglichkeiten zur Gestaltung von Verträgen und bei rechtlichen Auseinandersetzungen zu vermitteln.

Inhalte:

  • Audio, Video, Bild und Co.: Urheberrechtlicher Schutz für kreative Inhalte
  • Rechtlich relevante Nutzungen, online und offline: Einführung in die verschiedenen Rechte für Urheber*innen
  • Rechtsfragen zu Bearbeitungen urheberrechtlich geschützter Inhalte
  • Lizenzverträge: Einräumung und Erwerb von Nutzungsrechten
  • Rechte von abgebildeten Personen bei der Verwendung von Fotos
  • Rechtliche Ansprüche bei Rechtsverletzungen und Umgang mit Abmahnungen

18.-19.11.2021

Kreativ Gründen

Uhrzeit: 10-17 Uhr
Referentin:
Sandra Volz, Geschäftsführer FCC – Karrierefabrik, Pforzheim
Teilnahmegebühr: 
50€ zzgl. MwSt.
Teilnehmerzahl: 
5-15 Personen
Hier klicken zur Anmeldung bis zum 11.11.2021

Das Seminar richtet sich insbesondere an Gründungsinteressierte aus dem Kreativbereich. Neben Inhalten und Fragestellungen zur Existenzgründung im Allgemeinen werden gezielt die Besonderheiten des Gründens in der Kreativbranche behandelt und praktische Tipps für den Markteinstieg gegeben:

Inhalte:
1. Tag: Die Idee und Du

– Beschreibung der Geschäftsidee
– Allgemeines zur kreativen Existenzgründung
– Check-up Unternehmereignung
– Umfassende Gründungsvorbereitung
– Elevator Pitch
– Tipps, Chancen und Risiken – Best Practice

2. Tag: Die Vorbereitung- Step by Step

– Inhalt und Aufbau des Business – und Finanzplans
– Moderner Vertrieb , Preisfindung und Markteintrittsstrategie
– Aktuelle Zuschüsse und Förderungen
– Formalitäten und rechtliche Grundlagen
– Versicherungen, Steuern und Personal
– Kontakt zu Banken, Investoren und Crowdfunding

24.11.2021

Creative After Work
Regelmäßig treffen sich Kreativschaffende aus Pforzheim und der Region zu einem offenen Netzwerktreffen im EMMA. Jedes Treffen hat einen thematischen Schwerpunkt. Ein Unternehmen, ein Projekt oder ein für die Kreativwirtschaft relevantes Thema, wie Trends im Interface Design, PR im Social Web oder die erfolgreiche Markteinführung eines Produkts, werden von Gastreferenten präsentiert und erläutert. Zu Gast waren bislang unter anderem: Prof. Günter Horntrich (yellow design), Johannes Milla (Milla & Partner), Prof. Wolfgang Henseler (Sensory-Minds), Christiane Nicolaus (Design Center Baden-Württemberg) und Tim Labenda (Modedesigner).

30.11.2021

IHK/ HWK-Existenzgründer-Sprechtag

Uhrzeit 13.30–17.30 Uhr
Teilnahmegebühr 50 €
Anmeldung bei der IHK Nordschwarzwald unter 07231 201-0

Die Beratungstage der IHK Nordschwarzwald / Handwerkskammer Karlsruhe richten sich an Interessenten, die sich in absehbarer Zeit selbstständig machen möchten. Neben Hinweisen zur Erstellung eines Gründungskonzepts und zur Inanspruchnahme öffentlicher Fördermittel werden die Teilnehmer über rechtliche und steuerliche Aspekte sowie die Vorgehensweise bei der Gründung informiert und erhalten umfassendes Informationsmaterial.

AUF ANFRAGE

Strategie- und Innovationscoachings

Termine auf Anfrage an info@emma-pf.de 

Coach Sandra Volz, Geschäftsführerin FCC – Karrierefabrik, Pforzheim
Teilnahmegebühr
20€ zzgl. MwSt.
Dauer 
60 Minuten

Die Einzelcoachings richten sich an Selbstständige in der Kreativbranche – sowohl an Existenzgründer als auch an Fortgeschrittene. Das Coaching beinhaltet Tipps für die maßgeschneiderte Geschäftsidee, die Prüfung des Businessplans, die Ausarbeitung von innovativen Marketing- und Vertriebsstrategien und beantwortet persönliche Fragestellungen zur Weiterentwicklung des eigenen Unternehmens. Die Coachings finden aufgrund der aktuellen Corona-Situation online statt.