07.05. – 10.07.2022

young rebellion
Ausstellung im A.K.T; vom 07.05. – 10.07.2022

Angesichts von wachsenden Bedrohungen durch ökologische Krisen, Finanzkrisen, die Corona-Pandemie oder den gegenwärtigen Ukraine-Konflikt und den damit verbundenen sozialen, politischen und ökologischen Herausforderungen erheben in den letzten Jahren immer mehr Jugendliche ihre Stimmen, um sich Gehör zu verschaffen. Die Jugendbewegungen überraschen und konfrontieren die politischen Eliten mit stichhaltigen Inhalten und intelligenten Aktionen. Mit global organisierten und teilweise radikalen Protesten setzen sie existentielle Themen wie den Umgang mit Ressourcen, die Klimaproblematik, Emanzipation, Gleichheit oder Rechtsstaatlichkeit auf die Tagesordnung und fordern die Politik auf, der Bedrohung ihrer Zukunft entgegenzuwirken. Die Antworten die sie erhalten, sind jedoch oft unzureichend, überheblich oder abweisend. Auf dem Weg in die Zukunft deutet vieles auf einen großen Konflikt zwischen den Generationen hin.
Die Ausstellung „young rebellion“ setzt sich mit Inhalten der globalen Jugendbewegungen auseinander und reflektiert deren Wunsch nach einem gesellschaftlichen Wandel.

Künstlerische Leitung: Janusz Czech, Lisa Schlenker (Assistenz)
Co-Kurator: Thomas Olze

Vernissage am 06.05.2022 19 Uhr im A.K.T;
Am Abend der Vernissage ist die Ausstellung von 19 bis 22 Uhr geöffnet

Öffnungszeiten:
Do-Sa, 15-19 Uhr
So, 11-19 Uhr

01.07.2022

Vernissage „Designers in Residence“

Uhrzeit: 19 Uhr

Ort: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Str. 20, 75175 Pforzheim

„Designers in Residence“ ist ein internationales Stipendienprogramm der Stadt Pforzheim für Nachwuchsdesigner*innen aus den Bereichen Schmuck-, Mode-, Accessoire-, Industrie- und Grafikdesign sowie weiteren Designbereichen, das jährlich in Kooperation mit der Hochschule Pforzheim und dem Design Center Baden-Württemberg ausgeschrieben wird. Insgesamt werden durch die Jury drei Stipendien vergeben. Von April bis Juni 2022 arbeiteten die Stipendiatinnen im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim und in der Hochschule Pforzheim an ihren Projekten.

Die Ausstellung zeigt die Ergebnisse der dreimonatigen Stipendienzeit: Eine interaktive Installation über Lichtverschmutzung von Liina Lember, eine auf neuen Schnitttechniken basierende Modekollektion von Welmoed Bosch und eine Schmuckkollektion von Nga Ching Ko, die sich mit leeren Worten auseinandersetzt.

Begrüßung: Almut Benkert, Fachbereichsleiterin Kreativwirtschaft, Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim

Einführung: Frederike Kintscher, Jurymitglied

Die Stipendiatinnen Liina Lember, Nga Ching Ko und Welmoed Bosch sind am Abend der Eröffnung anwesend.

Die Ausstellung ist am Abend der Vernissage von 19-22 Uhr geöffnet.

02.07.-10.07.2022

Ausstellung „Designers in Residence 2022“

„Designers in Residence“ ist ein internationales Stipendienprogramm der Stadt Pforzheim für Nachwuchsdesigner*innen aus den Bereichen Schmuck-, Mode-, Accessoire-, Industrie- und Grafikdesign sowie weiteren Designbereichen, das jährlich in Kooperation mit der Hochschule Pforzheim und dem Design Center Baden-Württemberg ausgeschrieben wird. Insgesamt werden durch die Jury drei Stipendien vergeben. Von April bis Juni 2022 arbeiteten die Stipendiatinnen im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim und in der Hochschule Pforzheim an ihren Projekten.

Die Ausstellung zeigt die Ergebnisse der dreimonatigen Stipendienzeit: Eine interaktive Installation über Lichtverschmutzung von Liina Lember (Estland/ Großbritannien), eine auf neuen Schnitttechniken basierende Modekollektion von Welmoed Bosch (die Niederlande) und eine Schmuckkollektion von Nga Ching Ko (Hong Kong), die sich mit leeren Worten auseinandersetzt.

Do-Sa 15-19 Uhr
So 11-19 Uhr

Ausstellung im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim

07.07.2022

Welche Verträge benötigt ein Start-Up?

Uhrzeit 9.30-17.30 Uhr
Referent Thomas Bierlein, Fachanwalt für IT-Recht, Heidelberg
Teilnahmegebühr 85€ zzgl. MwSt., Studierende 60€ zzgl. MwSt.
Teilnehmendenzahl
max. 15 Personen
Hier klicken zur Anmeldung
bis zum 30. Juni 2022

Insbesondere – aber nicht nur – in der Gründungsphase wird eine Vielzahl von Verträgen benötigt. Dies gilt auch für Selbstständige aus der Kultur- und Kreativbranche. In diesem Workshop erfahren die Teilnehmenden, welche Verträge in der Regel erforderlich und wie diese grundsätzlich aufgebaut sind. Außerdem gibt der Workshop Tipps zur vorteilhaften Gestaltung der Verträge an die Hand.

Unter anderem werden Gründungsverträge von Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften betrachtet, aber auch vertragliche Besonderheiten bei Miturheberschaft, Mietverträgen, Einräumung von Nutzungsrechten sowie Nutzung von Hard- und Software.

10.07.2022

Alfons & EMMA Quartiersfest an der Enz
Wann: 11-18 Uhr
Wo: EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, A.K.T; Theaterstraße, Emma-Jaeger-Straße

Alfons und Emma, genauer gesagt, der Alfons-Kern-Turm (A.K.T;) und das EMMA — Kreativzentrum Pforzheim laden zusammen mit dem Café Roland, der Hochschule
Pforzheim, der KiTa am Emma-Jaeger-Bad und weiteren Partnern herzlich zum dritten Quartiersfest an der Enz ein! Bei verschiedenen Aktionen kannst du erleben, wer im Kreativquartier
an der Enz aktiv ist und was dort tagtäglich passiert. Das Quartier zwischen EMMA, A.K.T; und der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Pforzheim ist Arbeits- und Wohnort für Studierende,
Künstler*innen und Designer*innen und Begegnungsort für die Menschen die hier leben. Das möchten wir mit dir feiern, also schau vorbei,
triff spannende Leute, erhalte Einblick in verschiedene Berufe und Themenbereiche und genieße einen entspannten Tag im Quartier an der Enz!
Wir freuen uns auf dich!

Download Programm

10.07.2022

Finissage der Ausstellung „young rebellion“ im A.K.T; im Rahmen von „Alfons & EMMA. Quartiersfest an der Enz“

11 Uhr: Führung mit dem künstlerischen Leiter Janusz Czech

15 Uhr: Führung mit Co-Kurator Thomas Olze

11-18 Uhr: Künstlerische Aktion mit dem Institut für kritische Verschwörungstheorien

 

Auf Anfrage

Orientierungsberatungen für Kultur- und Kreativschaffende

Termine auf Anfrage
Referentin
Stephanie Hock, MFG Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg, Stuttgart
Teilnahmegebühr kostenlos
Dauer 60 Minuten                                                                                                                          
Anmeldung mit individueller Terminvereinbarung unter mfg.de/orientierungbw

Die MFG Baden-Württemberg berät in individuellen Gesprächen Kultur- und Kreativschaffende zu unternehmerischen Fragen. Dabei stehen die Ideen und Anliegen der Kreativen jeweils eine Stunde lang im Mittelpunkt. Ziel der Gespräche ist es, erste Lösungsansätze zu entwickeln sowie über Netzwerke, Anlaufstellen und Förderangebote zu informieren. Themen können die Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder die wirtschaftliche Weiterentwicklung von kreativen Produkten oder Dienstleistungen sein. Willkommen sind nicht nur Gründer*innen, sondern auch Kreative, die schon längere Zeit am Markt sind, Freischaffende, Solo-Selbständige genauso wie Kleinstunternehmer*innen.

28.09.2022

Creative After Work
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort:  EMMA – Kreativzentrum Pforzheim, Emma-Jaeger-Straße 20, 75175 Pforzheim

Creative After Work ist ein Netzwerktreffen für die Kreativwirtschaft. Im EMMA – Kreativzentrum Pforzheim haben seit der Eröffnung über 30 Netzwerktreffen stattgefunden. Jedes Treffen hat einen thematischen Schwerpunkt. Ein Unternehmen, ein Projekt oder ein für die Kreativwirtschaft relevantes Thema, wie Trends  im Interface Design, PR im Social Web oder die erfolgreiche Markteinführung eines Produkts, werden von Gastreferenten präsentiert und erläutert.

29.09.2022

Preiskalkulation & Verhandlung

Uhrzeit 16-17.30 Uhr
Moderation Sandra Volz, Geschäftsführerin FCC – Karrierefabrik, Pforzheim
Teilnehmendenzahl 3-5 Personen .
Hier klicken zur Anmeldung bis zum 22. September 2022

In einer moderierten Kleingruppe laden wir Kreativschaffende ein, sich über die richtige Preisgestaltung und das erfolgreiche Führen von Verhandlungen auszutauschen, ihre Erfahrungen weiterzugeben und voneinander zu lernen.

20.10.2022

Einzelcoaching

Uhrzeit 10.00 / 11.00 / 12.00 Uhr (max. 3 Termine)
weitere Termine auf Anfrage an info@emma-pf.de

Coach Sandra Volz, Geschäftsführerin FCC – Karrierefabrik, Pforzheim
Teilnahmegebühr
20€ zzgl. MwSt.
Dauer 60 Minuten
Hier klicken zur Anmeldung bis zum 13. Oktober 2022

Die Einzelcoachings richten sich an Selbstständige in der Kreativbranche in allen Unternehmensphasen. In 60 Minuten können individuelle Fragestellungen rund um das eigene Unternehmen besprochen werden, von der Prüfung des Businessplans über die Ausarbeitung von Vertriebsstrategien bis hin zur Vorbereitung eines Pitchs.